Logo Ingrids Musikgarten

Musikgarten-Unterricht (mit Eltern)

Im Musikgarten steht die spielerische Förderung der Kreativität und Phantasie im Vordergrund. Durch musikalische Fingerspiele, Tänze und gemeinsamem Singen können Kinder zusammen mit ihren Eltern die eigene Stimme und ihren Körper entdecken, die Feinmotorik und die gesamte Persönlichkeitsentwicklung stärken. Instrumente wie Glöckchen, Rasseln und Klanghölzer führen die Kinder in die Welt der Klänge ein. Der Kurseinstieg ist jederzeit möglich. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt nach der Reihenfolge des Anmeldeeingangs bzw. nach Warteliste.


Weitere Informationen:
Infoblatt Musikgarten (pdf)




Musik und Tanz für Kinder 

Das musikalische Konzept mit dem „roten Faden“ fördert viele Fähigkeiten der Kinder. Gemeinsames Singen und Instrumentalspiel, Sprache, Tanz, Bewegung, Musikhören und erste Erfahrungen in Musiklehre stehen im Mittelpunkt der Unterrichtsstunden. Mit Spiel und Spaß werden Fantasie und Kreativität geweckt.

Musik und Tanz (4 - 7 Jahre) ohne Eltern

Das Konzept von Musik und Tanz für Kinder umfasst zwei Unterrichtsjahre: Im ersten Jahr lernen die Kinder den Musikater und die Tripptrappmaus und im zweiten die Indianerkinder "Kluger Mond" und "Schlaue Feder" kennen und werden am Ende zu „Tamukindern“.


musizieren mit Instrumenten